Green Petfood

Ergebnisse 1 – 48 von 55 werden angezeigt

-3%
19,99 
-0%
10,29 
-0%
10,29 
-3%
19,99 
-3%
19,99 
-0%
10,29 
-3%
19,99 
-0%
10,29 
-3%
19,99 
-0%
10,29 
-7%
83,99 
-4%
42,99 
-3%
19,99 
-0%
10,29 
-11%
79,99 
-3%
3,69 
-9%
40,99 
-9%
-13%
-5%
-13%
-15%
-8%
-12%
-11%
-14%
-12%
-11%
2,49 
-15%
9,49 

Warum Green Petfood – nachhaltige Tierprodukte für ein besseres Leben

Green Petfood ist eine deutsche Marke, die sich zum Ziel gesetzt hat, nachhaltige und gesunde Produkte für Haustiere und ihre Besitzer zu entwickeln. Damit trägt sie zu einer besseren Welt für alle – Mensch und Tier – bei. Warum sollte man sich für Produkte von Green Petfood entscheiden? Weil sie innovativ, qualitativ hochwertig und umweltfreundlich sind. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Marke, ihr Angebot und die Gründe, warum man ihre Produkte kaufen sollte.

Green Petfood – ein Unternehmen mit Vision

Green Petfood gehört zur Interquell GmbH, einem traditionsreichen, familiengeführten Unternehmen aus Bayern. Es verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Tiernahrung für Hunde, Katzen und sonstige Haustiere.

Die Marke Green Petfood wurde 2013 ins Leben gerufen, um der wachsenden Nachfrage nach nachhaltigen und umweltfreundlichen Tierprodukten gerecht zu werden. Die Geschäftsführung des Unternehmens hat sich dabei folgende Ziele gesetzt:

– die Herstellung von artgerechter, gesunder Tiernahrung, die ohne Antibiotika, Hormone, Gentechnik oder künstliche Zusätze auskommt,
– der sparsame Umgang mit Ressourcen und Energie, um den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren,
– die Verwendung von ökologischen Verpackungen und Transportwegen, um Plastikmüll und CO2-Emissionen einzusparen,
– die Förderung von sozialer Gerechtigkeit und Tierwohl durch faire und ethische Geschäftsbeziehungen,
– und die kontinuierliche Verbesserung der Produkte und Prozesse durch Forschung und Innovation.

Nachhaltigkeit als Leitprinzip

Eines der wichtigsten Merkmale der Green Petfood-Produkte ist ihre Nachhaltigkeit. Das Unternehmen legt Wert darauf, dass seine Produktion so umweltfreundlich wie möglich gestaltet ist. So verwendet es zum Beispiel ausschließlich zertifiziertes, gentechnikfreies und nachhaltig angebautes Getreide und setzt auf alternative Proteinquellen, um den hohen Ressourcenverbrauch bei der Fleischproduktion zu reduzieren.

Auch die Verpackungen der Green Petfood-Produkte werden umweltbewusst gewählt. Sie bestehen zu 100 % aus erneuerbaren oder recycelbaren Materialien und sind mit einer speziellen Graspapierbanderole versehen, die den Verbrauch von Frischholz reduziert.

Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen auch auf sozialer Ebene und unterstützt verschiedene Projekte, die zum Tierwohl und zur Stärkung der lokalen Gemeinschaften beitragen.

Vielfältiges Angebot für Hunde und Katzen

Green Petfood bietet eine breite Palette von Tierprodukten an, die auf die Bedürfnisse von Hunden und Katzen zugeschnitten sind. Dazu gehören:

Trockenfutter

Die Trockenfuttersorten von Green Petfood sind so konzipiert, dass sie den Nährstoffbedarf der Tiere optimal decken und dabei auf natürliche Inhaltsstoffe setzen. Es gibt verschiedene Produktlinien, die sich auf unterschiedliche Ansprüche von Hunden und Katzen konzentrieren:

– VeggieDog: eine vegetarische Futterlinie für Hunde, die auf tierischen Protein verzichtet und stattdessen auf pflanzliche Proteinquellen wie Lupinen und Kartoffeln setzt
– FarmDog: eine Bio-Linie mit regionalem Geflügelfleisch, Bio-Reis und Gemüse aus kontrolliert biologischem Anbau
– InsectDog: ein besonders nachhaltiges Hundefutter, das Insektenprotein als Alternative zu herkömmlichem Fleisch verwendet
– Sensitive: eine Futterlinie, die auf die Bedürfnisse von Hunden und Katzen mit Unverträglichkeiten oder Allergien abgestimmt ist

Feuchtfutter

Green Petfood bietet auch verschiedene Feuchtfuttersorten an, die auf die Bedürfnisse von Hunden und Katzen mit besonderen Ernährungsansprüchen abgestimmt sind. Im Sortiment finden sich vegetarische, hypoallergene und getreidefreie Optionen.

Snacks und Ergänzungsfuttermittel

Auch im Bereich der Snacks und Ergänzungsfuttermittel setzt Green Petfood auf Qualität, Natürlichkeit und Umweltverträglichkeit. Die Palette reicht von vegetarischen Leckerlis bis hin zu ökologischen Ergänzungsmitteln, die bei spezifischen Bedürfnissen wie Verdauungsproblemen, Haut- und Fellgesundheit oder Gelenkbeschwerden hilfreich sein können.

Fazit: Warum Green Petfood?

Die Marke Green Petfood überzeugt durch ihr breites, nachhaltiges Angebot, ihre verantwortungsbewusste Unternehmensphilosophie und ihre qualitativ hochwertigen Produkte. Wer sich für Tiernahrung von Green Petfood entscheidet, tut nicht nur seinem Haustier, sondern auch der Umwelt und der Gesellschaft etwas Gutes.

Über Green Petfood:

– Deutsche Marke mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Tierfutterbranche
– Fokus auf Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und soziale Verantwortung
– Vielfältiges Angebot für Hunde und Katzen, darunter vegetarisches, hypoallergenes und getreidefreies Futter
– Verwendung von alternativen Proteinquellen wie Insekten, pflanzlichen Proteinen und Bio-Fleisch
– Ökologische Verpackungsmaterialien und zertifiziert nachhaltige Rohstoffe
– Unterstützung von Projekten rund um das Tierwohl und lokale Gemeinschaften