Hunde-Nassfutter

Ergebnisse 1 – 48 von 1483 werden angezeigt

-12%
-19%
-15%
-12%

Die richtige Ernährung für den besten Freund des Menschen

Ein glücklicher und gesunder Hund ist das Ziel und der Stolz von jedem Hundebesitzer. In der heutigen Zeit gibt es ein großes Angebot an verschiedenen Hunde-Nassfutter-Optionen auf dem Markt und es ist unnötig zu sagen, dass es manchmal schwierig sein kann, die richtige Wahl für das geliebte Haustier zu treffen. Nassfutter ist einer der beliebtesten Futtertypen bei Hundebesitzern und erfreut sich aufgrund seiner Vorteile immer größerer Beliebtheit. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was es mit Hunde-Nassfutter auf sich hat und warum es eine großartige Wahl für die Ernährung Ihres treuen Vierbeiners ist.

Vorteile von Hunde-Nassfutter

Hoher Feuchtigkeitsgehalt

Einer der Hauptvorteile von Hunde-Nassfutter besteht im hohen Feuchtigkeitsgehalt, welcher bei bis zu 75% liegen kann. Dies ist besonders für Hunde, die nicht gerne oder nicht genug Wasser trinken, von Vorteil. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für die Gesundheit des Hundes und trägt zur Aufrechterhaltung einer gesunden Nierenfunktion und Verdauung bei.

Leichtere Verdaulichkeit

Nassfutter ist oftmals leichter verdaulich als Trockenfutter, da die Zutaten in der Regel in ihrer natürlicheren Form belassen werden und weniger verarbeitet sind. Dies ist besonders für Welpen und Senioren sowie Hunde mit empfindlichem Magen eine gute Option.

Aroma und Geschmack

Hunde-Nassfutter hat in der Regel einen stärkeren Geruch und Geschmack, was es appetitlicher für Hunde macht, die ansonsten schlechte Fresser sind. Dies ist auf die Frische der Zutaten und den hohen Fleischanteil zurückzuführen.

Frei von künstlichen Zusatzstoffen

Viele hochwertige Hunde-Nassfutter enthalten kaum oder gar keine künstlichen Zusatzstoffe, wie beispielsweise Farb- oder Konservierungsstoffe. Dies ist ein großer Vorteil für die Gesundheit des Hundes, da solche Zusätze im Verdacht stehen, verschiedene Krankheiten auslösen oder verschlimmern zu können.

Für Allergiker geeignet

Gerade für Hunde mit Allergien oder Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln ist Nassfutter eine geeignete Option. Aufgrund der natürlichen Zutaten und grundsätzlich wenigen Allergenen können Hundebesitzer leicht passende Futtersorten finden, die das Wohlbefinden ihres Hundes unterstützen.

Worauf man bei der Wahl von Hunde-Nassfutter achten sollte

Qualität der Zutaten

Ein wichtiges Merkmal von gutem Nassfutter ist die Qualität der Rohstoffe. Achten Sie darauf, dass das Futter einen hohen Anteil an Fleisch- und tierischen Nebenerzeugnissen enthält. Generell sollte der Fleischanteil mindestens 30% betragen, je höher der Fleischanteil ist, desto besser ist das Futter meistens auch.

Getreidefreiheit

Viele Hunde sind intolerant gegenüber Getreide, daher kann es ratsam sein, auf getreidefreies Nassfutter umzusteigen. Diese Futtersorten haben auch den Vorteil, dass sie sehr oft weniger Streck- oder Füllmittel enthalten und somit qualitativ hochwertiger sind.

Deklaration der Inhaltsstoffe

Achten Sie darauf, dass die Inhaltsstoffe transparent deklariert sind. Je konkreter die Angaben zu den enthaltenen tierischen und pflanzlichen Bestandteilen sind, desto besser. Vermeiden Sie Produkte, die Schwein oder nur generisch deklarierte „tierische Nebenerzeugnisse“ enthalten, da diese oft minderwertig sind.

Zusatzstoffe

Hunde-Nassfutter sollte möglichst wenige oder keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten. Achten Sie darauf, dass keine Farb-, Geschmacks- oder Konservierungsstoffe in der Rezeptur enthalten sind.

Hersteller und Herkunft

Wählen Sie Hunde-Nassfutter von renommierten Produzenten, die nachweislich auf hohe Qualitätsstandards und eine nachhaltige Produktion achten. European Pet Food Association oder B.A.R.F zertifizierte Hersteller sind gute Anhaltspunkte für seriöse Produzenten.

Fazit

Hunde-Nassfutter ist eine hervorragende Wahl für die Ernährung Ihres geliebten Vierbeiners. Die Vorteile des hohen Feuchtigkeitsgehalts, der leichteren Verdaulichkeit, des volleren Geschmacks und Aromas und der Naturbelassenheit der Zutaten überzeugen viele Hundebesitzer und ihre Hunde gleichermaßen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Qualität der Zutaten, die richtige Zusammensetzung und eine transparente Deklaration gewährleistet sind. Das Wohl Ihres Hundes liegt in Ihren Händen.

Über Hunde-Nassfutter:

– Hoher Feuchtigkeitsgehalt
– Leichtere Verdaulichkeit
– Aroma und Geschmack
– Frei von künstlichen Zusatzstoffen
– Für Allergiker geeignet
– Qualität der Zutaten
– Getreidefreiheit
– Deklaration der Inhaltsstoffe
– Zusatzstoffe
– Hersteller und Herkunft