Niere

Zeigt alle 24 Ergebnisse

# Niere: Ein unverzichtbares Organ für eine ausgewogene Tiernahrung

Die Niere ist ein hochwertiges, schmackhaftes und nahrhaftes Innerei, das oft in der Rohfütterung oder BARF-Diät für Hunde und Katzen verwendet wird. Sie ist nicht nur reich an Protein und Vitaminen, sondern auch an essenziellen Mineralstoffen und Aminosäuren. In diesem Artikel erfahren Sie, warum Niere in der Tiernahrung so wichtig ist, welche gesundheitlichen Vorteile sie bietet und wie Sie sie in der Fütterung Ihrer Haustiere integrieren können.

## Warum ist Niere wichtig in der Tiernahrung?

Niere ist ein wichtiger Bestandteil in der Ernährung von fleischfressenden Haustieren, da sie viele essentielle Nährstoffe liefert, die natürlich in der Beute von wildlebenden Fleischfressern wie Hunde und Katzen vorkommen. Die Niere ist ein Teil der Nahrung, die die natürlichen Bedürfnisse unserer Haustiere erfüllt, indem sie die notwendigen Nährstoffe von Tieren beziehen.

### Hoher Proteingehalt

Niere hat einen hohen Proteingehalt, der für den Aufbau und die Erhaltung von Muskulatur und Gewebe bei Haustieren notwendig ist. Das Protein in der Niere ist besonders leicht verdaulich und verwertbar, was bedeutet, dass Ihr Haustier alle Aminosäuren erhält, die es für eine gesunde Ernährung benötigt.

### Vitamine und Mineralstoffe

Neben dem hohen Proteingehalt enthält Niere auch eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen, die für die Gesundheit von Hunden und Katzen essentiell sind. Dazu zählen B-Vitamine, essentielle Fettsäuren, Eisen, Zink und Kalium.

## Gesundheitliche Vorteile der Niere in der Tiernahrung

Unterstützung der Blutbildung

Niere enthält hohe Mengen an Vitamin B12 und Folsäure, die beide wichtig für die Blutbildung sind. Dies kann dazu beitragen, Anämie bei Haustieren zu verhindern und die allgemeine Gesundheit ihres Kreislaufsystems zu unterstützen.

Stärkung des Immunsystems

Niere hat eine hohe Konzentration an essentiellen Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen, die das Immunsystem von Haustieren stärken können. Die regelmäßige Fütterung von Niere kann dazu beitragen, Ihr Haustier gesund und widerstandsfähig gegen Krankheiten und Infektionen zu halten.

Förderung der Nierenfunktion

Obwohl es paradox erscheint, kann die Fütterung von Niere die Nierenfunktion Ihres Haustieres unterstützen. Niere ist reich an Aminosäuren und Vitaminen, die bei der Entgiftung des Körpers und der Unterstützung einer gesunden Harnwegsfunktion eine Rolle spielen.

## Tipps zum Kauf und zur Lagerung von Niere

Beim Kauf von Niere ist es wichtig, auf Qualität zu achten. Achten Sie darauf, frische, rohe Niere von einem vertrauenswürdigen Lieferanten zu kaufen, der nachweislich hochwertige tierische Produkte verkauft. Hochwertige Niere sollte eine kräftige Farbe aufweisen, gut riechen und frei von Verunreinigungen sein.

Die Lagerung von Niere ist ein wichtiger Aspekt, der beachtet werden muss, um die Qualität und Frische des Produkts zu erhalten. Niere vor der Fütterung einfrieren, um etwaige Bakterien abzutöten, und auftauen, wenn Sie sie zur Verwendung bereithalten. Sorgen Sie dafür, dass sie kühl gehalten wird und dass ihr Ablaufdatum nicht überschritten wird.

## Wie integriere ich Niere in die Ernährung meines Haustieres?

Um Niere in die Ernährung Ihres Hundes oder Ihrer Katze zu integrieren, geben Sie ihr einfach roh oder leicht gekocht als Teil einer ausgewogenen Fütterungsroutine. Die Menge der Niere, die Sie Ihrem Haustier verabreichen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren wie Größe, Alter und Aktivitätsniveau ab. Es ist empfehlenswert, etwa zwei bis vier Prozent der Niere im Gesamtfutteranteil Ihres Haustieres einzuplanen.

### Über Niere:

– Hochwertige Proteinquelle
– Reich an Vitaminen und Mineralstoffen
– Unterstützt die Blutbildung
– Stärkt das Immunsystem
– Fördert die Nierenfunktion
– Liefert essentielle Aminosäuren
– Gut verdaulich und verwertbar
– Natürliches Nahrungsmittel in der Beute von wildlebenden Fleischfressern
– Wichtig für eine ausgewogene BARF-Diät
– Menge je nach Größe, Alter und Aktivitätsniveau des Haustieres anpassen