Igelfutter

Zeigt alle 6 Ergebnisse

Igelfutter: Warum es so wichtig ist, Igel richtig zu füttern

Der Igel gehört zu den bekanntesten und beliebtesten heimischen Wildtieren in Deutschland. Leider steht der stachelige Geselle inzwischen auch auf der Liste der gefährdeten Tierarten, da sein natürlicher Lebensraum immer mehr schwindet und artgerechte Nahrung knapp wird. Viele Tierfreunde würden daher gerne ihren heimischen Garten zu einem kleinen Igel-Paradies gestalten und den Tieren helfen, gesund und wohlgenährt durch das Jahr zu kommen. Doch was genau fressen Igel eigentlich und welche Vorteile hat spezielles Igelfutter? In diesem Kategorietext erfährst du alles, was du wissen musst!

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für das Überleben der Igel

Igel sind keine reinen Pflanzenfresser, sondern bevorzugen eine abwechslungsreiche Ernährung aus Insekten, Würmern, Schnecken und manchmal auch Aas. Dennoch kommen sie in einigen Fällen auch mit Früchten oder Gemüse in Berührung. Als Allesfresser benötigen sie eine Mischung aus Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten, um fit und gesund zu bleiben.

In den letzten Jahren hat sich der Lebensraum der Igel jedoch drastisch verändert: Die moderne Landwirtschaft, der Einsatz von Pestiziden und die Versiegelung großer Flächen sorgen dafür, dass die gewohnte Nahrungsgrundlage für Igel immer weiter eingeschränkt wird. Um diese Nahrungskette möglichst lückenlos zu ersetzen, ist spezielles Igelfutter oft die beste Wahl.

Warum man Igelfutter kaufen sollte

Ein Hauptgrund für den Kauf von Igelfutter ist der helfen am Erhalt einer zeitgemäßen Igelpopulation. Selbst in Gartenparadiesen finden Igel selten genug Nahrung, um sich und die nachkommenden Generationen gesund zu erhalten. Mit Igelfutter schaffen wir eine ideale Zusatzversorgung, die unseren stacheligen Freunden das Überleben sichert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die artgerechte und ausgewogene Ernährung, die Igelfutter liefert. Nicht jeder hat immer Zeit sich auf Nahrungssuche zu begeben und daher sind in vielen Fällen Kompromisse wie Hundefutter oder Katzenfutter nicht ideal. Igelfutter jedoch ist kein Kompromiss, sondern genau auf die Bedürfnisse dieser kleinen Stachelträger abgestimmt.

Doch auch das eigene Wohlbefinden ist ein ausschlaggebender Grund. Obwohl viele Tierfreunde Igel zwar helfen möchten, bevorzugt man es dennoch nicht, wenn in unmittelbarer Nähe verweste Insekten oder Würmer alles andere als hygienisch erscheinen. Mit dem Kauf von Igelfutter ertüchtigt man genau zwei Fliegen mit einer Klappe: Die ausgewogene Fütterung von Igeln und die Verminderung unappetitlicher und wenig einladender Gartenbewohnern.

Ein Igel-Paradies im eigenen Garten gestalten

Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen und wenn ein Igel erst einmal seinen Weg in deinen Garten gefunden hat, kann es durchaus sein, dass er sich dort bewährt genug fühlt. Dazu gehören neben dem Anlegen von Hecken oder Reisighaufen und der Schaffung von ab und zu einer Wasserschale auch das Füttern der Igel.

So füttert man Igel richtig

Wenn du Igelfutter kaufen möchtest, solltest du darauf achten wie du das Futter für die Igel bereitstellst.

Eine Möglichkeit ist, eine flache und beschwerte Schale zu verwenden, um das Futter möglichst bodennah anzubieten. So können die Igel problemlos fressen und das Risiko von Umkipp-Unfällen wird verringert. Wichtig ist außerdem, das Futter vor Haustieren oder anderen Gartenbewohnern, wie Vögeln und Katzen, zu schützen. Eventuell kannst du hierfür eine kleine Futterstation errichten, in der du das Futter geschützt anbieten kannst.

Achte darauf, dass das Futter trocken und in Maßen ausgelegt wird, um Schimmelbildung oder Verwesung vorzubeugen. Frisches Wasser sollte in einer separaten Schale zur Verfügung gestellt werden, damit die Igel sich gut versorgen können.

Über Igelfutter:

– Speziell auf die Ernährungsbedürfnisse von Igeln abgestimmt
– Hilft, den Rückgang der Igelpopulation entgegenzuwirken
– Enthält wichtige Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate
– Frei von Insekten, Würmern und anderen potentiell unhygienischen Zutaten
– Ermöglicht eine artgerechte und ausgewogene Ernährung
– Unterstützt das Immunsystem und die körperliche Fitness der Igel
– Einfach auszulegen und zu portionieren
– Geeignet als Ergänzung zu natürlichen Nahrungsquellen
– Umweltfreundlich und nachhaltig hergestellt
– Sorgt für ein Igel-freundliches Gartenparadies