Sommerfutter

Zeigt alle 7 Ergebnisse

-15%
-23%
-19%
-15%
-11%
14,99 
-5%
15,99 

Sommerfutter für Ihre Gartenteichbewohner

Warum Sommerfutter kaufen?

Der Sommer ist bekanntlich die aktivste Jahreszeit für die meisten Teichbewohner – vor allem für Fische, die sich in den wärmeren Monaten am häufigsten zeigen und gleichzeitig am meisten Energie benötigen. Damit Ihre Fische ausreichend versorgt sind und sich optimal in dieser Jahreszeit entwickeln können, ist das richtige Sommerfutter unerlässlich.

Es ist in zahlreichen Variationen erhältlich und beinhaltet speziell konzipierte Nährstoffe, die an die Bedürfnisse der Teichbewohner in der warmen Saison angepasst sind. Sommerfutter enthält zudem weniger Füllstoffe und Ballaststoffe als Futter für andere Jahreszeiten, da diese im Sommer nur unnötig das Wasser verunreinigen würden. Im Folgenden erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Sommerfutter und warum Sie es unbedingt kaufen sollten.

Die Qualität des Sommerfutters

Die Bedeutung der Zutaten

Übers Jahr ändern sich die Nährstoffbedürfnisse von Fischen und anderen Teichbewohnern und dementsprechend sollte auch das Futter angepasst sein. Die Zugabe von Ballaststoffen und Füllstoffen, die den Fischen bei der Verdauung helfen, ist im Winter und Frühjahr zum Beispiel sehr wichtig, während sie im Sommer eher zur Belastung für die Wasserqualität führen können, ohne den Fischen einen besonderen Nutzen zu bringen.

Im Sommerfutter liegt der Fokus auf hochwertigen Proteinen, die den Fischen Energie für ihre erhöhte Aktivität liefern. Pflanzliche Bestandteile, wie Spirulina-Algen oder Chlorella, tragen zur Stärkung des Immunsystems bei und unterstützen ein gesundes Wachstum. Ein hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen gewährleistet zudem, dass Ihre Fische während der heißen Monate gesund und fit bleiben.

Verdaulichkeit und Nährstoffgehalt

Ein hochwertiges Sommerfutter muss vor allem gut durchdacht und ausgewogen sein, damit es den Teichbewohnern in der warmen Jahreszeit optimal zur Verfügung steht. Dabei ist es entscheidend, dass das Futter leicht verdaulich ist, um eine unnötige Belastung des Stoffwechsels der Fische und somit auch des Gewässers zu verhindern.

Diesbezüglich achtet man darauf, dass das Futter im Sommer kleine Größen hat, sodass auch kleinere Fische das Futter effektiv aufnehmen können. Darüber hinaus sollte das Futter schnell ins Wasser absinken, damit die Fische es leicht erreichen können und es keine unnötigen Ablagerungen auf der Wasseroberfläche gibt.

Weitere Vorteile des Sommerfutters

Förderung der Färbung

Eine besondere Eigenschaft des Sommerfutters ist die unterstützende Funktion für die Färbung Ihrer Fische. Einige Sorten enthalten beispielsweise Astaxanthin, einen natürlichen Farbstoff, der die Färbung intensiviert und gleichzeitig als Antioxidans wirkt. Das Ergebnis sind leuchtendere, gesund aussehende Fische und ein ansprechenderes Teichbild.

Individualisierung der Ernährung

Je nachdem, welche Teichbewohner in Ihrem Gartenteich leben, gibt es auch passendes Sommerfutter für die jeweiligen Bedürfnisse. Neben Algenfresser sind auch Futterarten für speziell Koi, Goldfische oder Zierfische erhältlich. Damit ist gewährleistet, dass jeder Ihrer Teichbewohner die nötige Ernährung erhält, die er im Sommer benötigt.

Optimale Aktivität

Nicht zuletzt fördert Sommerfutter auch das gesunde Wachstum der Fische und deren Aktivität. Mit einer optimalen Ernährung fühlen sich Ihre Fische pudelwohl und zeigen sich öfter, womit sich auch schönere Anblicke im Teich ergeben. Die Fische erleben die Warme der Jahreszeit besser und freuen sich in der gesamten Zeit, das Teichbild zu genießen.

Über Sommerfutter:

– Speziell konzipierte Nährstoffe für die warme Jahreszeit
– Hoher Anteil an Proteinen, ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen
– Leicht verdaulich und stoffwechselgerecht für die Teichbewohner
– Fördert optimale Gesundheit, Wachstum und Färbung der Fische
– Individuell auf die Bedürfnisse der verschiedenen Teichbewohner abgestimmt
– Unterstützt das Immunsystem und die Aktivität
– Geringerer Anteil an Ballaststoffen und Füllstoffen, um das Gewässer sauber zu halten
– Schnell abfallendes Futter, um unnötige Belastung der Wasseroberfläche zu vermeiden
– In verschiedenen Produktvarianten erhältlich, sodass für jeden Teichbedarf etwas dabei ist.